Reset bei Lotus

Ich mag Autos. Wie so viele andere Männer und Frauen auch. Ich finde die deutschen Hersteller toll. Oder auch die alten amerikanischen Klassiker, die Muscle-Cars wie Ford Mustang oder Camaro. Faszinierend sind auch die Renner aus Italien. Heißer. Laut. Extrem. Egal ob Ferrari, Lamborghini oder Pagani.

Was mich aber mindestens genau so fasziniert wie diese Hochleistungsmaschinen sind die Fahrmaschinen von Lotus, wie z.B. aktuell noch der Elise und der Exige. Relativ wenig Leistung auf ziemlich wenig Gewicht. Purismus. Viel Geld wurde damit wohl in den letzten Jahren nicht verdient, so ging die Marke hin und her und hatte schon bessere Zeiten. Aber vielleicht kommen nun wieder neue Erfolge. Die angekündigten neuen Modelle, das Rennsport-Engagement und vieles mehr lassen Hoffnung wachsen. Bei der Süddeutschen Zeitung gibt es hierzu auch noch einen interessanten Artikel mit dem Titel “Der Neustart einer Marke”.

Fav Me!


                     



Folgende Artikel könnten für euch auch interessant sein:

Extremst heissNur Autos auf der IAA … und im Fernsehen?Die Zeit wird es zeigen.Alle Traumwagen haben etwas gemeinsam!

Kommentare

One Kommentar zu “Reset bei Lotus”

  1. Sven am February 3rd, 2011 8:03 am

    Gerade die Elise könnte der Erfolgsbringer werden. Ein durchgestylter Sportwagen in einem Preissegment das auch für normalsterbliche bezahlbar ist.

    Und da die Wiederauferstehung der Marke ja noch einige Jahre dauern wird, bleibt auch noch Zeit zu sparen :-)

Schreibe einen Kommentar